Ab Juni zwei wöchentliche Flüge nach Antalya

 

Die türkische Fluggesellschaft Corendon Airlines wird ab dem 11. Juni 2020 zweimal pro Woche Richtung türkische Riviera starten. Das gab die Airline heute bekannt. Jeweils am Mittwoch und am Samstag starten die Boeing 737-800 der Corendon Airlines ab Weeze. 

 

Der DeutschlandManager der Corendon, Thomas Braun sagte: „Wir freuen uns über unseren neuen deutschen Abflughafen. Antalya und die türkische Südküste sind in der kommenden Saison erneut stark gefragt. Es ist die Destination für günstige und familienfreundliche Ferien. Unsere Flüge vom Niederrhein sind aber sofort buchbar – als Einzelplatzbuchung, aber auch alle namhaften deutschen und niederländischen Reiseveranstalter haben unser Flugangebot ab Weeze im Programm.“ 

 

Flughafengeschäftsführer Ludger van Bebber freut sich über die guten Nachrichten: „Corendon hat sich im deutschen Touristikmarkt sehr beeindruckend entwickelt und gilt als sehr zuverlässige und professionelle Airline. Mit der türkischen Riviera bietet sie im kommenden Sommer zweimal wöchentlich eines der beliebtesten Urlaubsziele nonstop ab Weeze an. Eine gute Nachricht für unsere Kunden und Reisebüros in unserem deutsch-niederländischen Einzugsbereich. Wir freuen uns auf die gute Zusammenarbeit.“ 

 

 

Über Corendon Airlines: 

 

Corendon Airlines fliegt seit 2005 in Kooperation mit namhaften Reiseveranstaltern zu vielen Touristikzielen rund ums Mittelmeer. Die Flotte umfasst 35 moderne Flugzeuge des Typs Boeing 737 – 800. Im Sommer 2020 gibt es Abflüge von 22 deutschen Flughäfen zu 25 Ziele mit insgesamt über 3,5 Mio. Sitzplätzen. Die für Ihren pünktlichen und zuverlässigen Flugplan und ihren freundlichen Bordservice bekannte Airline erhielt zahlreiche Auszeichnungen. Die Fluggesellschaft gehört zur eigentümergeführten Corendon Touristic Group, zu der auch zahlreiche Hotels in der Türkei, in Amsterdam, auf Ibiza und Curacao gehören. 

 

Über Airport Weeze: 

 

Der Airport Weeze (NRN) ist mit 1,6 Mio. Passagieren in 2018 einer der internationalen Airports in NRW. Der Flughafen, der 2003 den Linienflugbetrieb aufnahm, ist einer der jüngsten Flughäfen Europas und zugleich einer der ersten mehrheitlich privaten Airports in Deutschland. Der internationale Verkehrsflughafen liegt im Kreis Kleve ca. 70 km nördlich von Düsseldorf an der A57 unmittelbar an der niederländischen Grenze. In einem 60-Autominuten-Radius leben über 10 Millionen Menschen. 40 Prozent der abreisenden Flughafenkunden kommen aus den Niederlanden, ca. 60 Prozent aus der Region Niederrhein, aus dem Ruhrgebiet und dem Rheinland. Mehr als 1.000 Beschäftigte arbeiten am Flughafen und bei den hier angesiedelten Firmen und Behörden. Das Flughafenareal und das angrenzende Logistik- und Gewerbegebiet – Airport City Weeze – umfassen 620 ha. 

 

Für Rückfragen: 

Holger Terhorst  

Marketing Manager Airport Weeze 

  1. +49 / (0) 1 73 / 2 09 75 24 

h.terhorst@airport-weeze.de